Rahm-Specklinsen

Linsen lassen sich auch keimen und sind dann ein besonders hochwertiges Lebensmittel. Sie lassen sich dann nicht nur als Bratlinge oder Salat verarbeiten, sondern auch zu Specklinsen.

 

Zutaten 

100 g Zwiebeln

100 g Speck, gewürfelt

250 g Linsen, gekeimt

Apfelbalsamessig

125 ml Schlagsahne

Salz, Pfeffer, Majoran

 

Zubereitung

Die Linsen in Salzwasser blanchieren, so dass sie noch bissfest sind, aber nicht mehr "roh" schmecken. Speckwürfel in der Pfanne langsam auslassen, Zwiebelwürfel darin anbraten. Mit etwas Apfelbalsamessig ablöschen. Sahne aufgießen und kurz einkochen lassen. Linsen dazu geben, mit Salz, Pfeffer und Majoran abschmecken.

 

Das Rezept ist aus dem wunderbaren Buch "Linsengericht - eine Gemeinde, ein Gericht", in dem Bürger und Bürgerinnen der hessischen Gemeinde Linsengericht ihre Lieblingslinsengerichte präsentieren.