Linsensalat mit Granatapfelkernen und Staudensellerie

Drei Schalen mit Linsensalat mit Granatapfelkernen
Linsensalat mit Granatapfelkernen

Zutaten für 4 Portionen

200 g Belugalinsen

1 Salatgurke

4 Stangen Staudensellerie

1 Granatapfel

1 Bund Minze

 

4 EL Himbeeressig

1 EL Granatapfelsirup

Salz, Pfeffer

2 TL süßer Senf

2 EL Honig oder Ahornsirup

4 EL Rapsöl

etwas Rettich

 

Zubereitung

Die Linsen in Salzwasser ca. 25 Minuten garen. Sie sollten gar, aber noch bissfest sein. Abgießen und kalt abspülen.

Die Gurke schälen, längs halbieren und die Kerne heraus kratzen. In kleine Würfel schneiden.

Den Sellerie putzen und in dünne Scheiben schneiden. Das Grün grob hacken.

Den Granatapfel aufbrechen, die Kerne heraus lösen, den Saft auffangen.

Linsen, Sellerie, Granatapfelkerne und Gurken in einer Schüssel mischen.

Für die Vinaigrette Essig, Salz, Granatapfelsirup, den aufgefangenen Granatapfelsaft, Pfeffer, Senf und Honig bzw. Ahornsirup miteinander mit dem Schneebesen verrühren. Das Öl darunter schlagen. Würzig abschmecken. Mit der Linsenmischung vermengen und ca. 20 Minuten durchziehen lassen.

Minze abbrausen, trocken schütteln, grob hacken und zusammen mit den Sellerieblättern unter den Salat mischen.

Rettich in dünne Scheiben hobeln. Über den Salat geben.

 

Dazu passt ein Stück geräucherte Forelle und etwas Baguette