Linsensalat mit roter Bete und Sellerie

Linsensalat in roter Schale
Linsensalat mit roter Bete

Zutaten

150 g Belugalinsen (oder eine andere kleine Linsensorte)

1 rote Bete, ca. 150 g

3 Stangen Staudensellerie

1 mittelgroßer säuerlicher Apfel

30 g Walnusskerne, grob gehackt

2 EL Leindotteröl (alternativ: Rapsöl)

1 EL Apfelessig

Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle

 

Zubereitung

Die Linsen in Salzwasser kochen, bis sie gar sind, aber noch Biss haben. Abgießen, noch warm mit dem Leindotteröl, dem Apfelessig, Salz und Pfeffer mischen).

Die rote Bete in Salzwasser etwa 30-40 Minuten garen; sie sollten ebenfalls noch etwas fest sein (Probe mit einer Rouladennadel). Abkühlen lassen, schälen und in kleine Würfel (1 cm Kantenlänge) schneiden. Mit den Linsen mischen.

Den Apfel in kleine Würfel, den Staudensellerie in dünne Scheiben schneiden. Das Selleriegrün grob hacken. Apfel, Sellerie und Walnusskerne zur Linsen-Bete-Mischung geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Selleriegrün bestreuen.

 

Der Salat schmeckt sowohl lauwarm als auch gut durchgezogen und gekühlt.