Salat von Currylinsen und Ananas

Für 4 Personen

Zutaten
2 große Knoblauchzehen
1 mittelgroße Zwiebel
3 EL Olivenöl
1 EL Curry (mittelscharf)
250 g rote Linsen
300 ml Gemüsebrühe
400 g frische Ananas
1 kleine grüne Paprika
1 EL Weißweinessig
3 EL Olivenöl
Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
½ grüner Salatkopf
2 EL Kokosraspel
1 Banane
Saft einer halben Zitrone

Zubereitung
Die Knoblauchzehen schälen und mit etwas Salz und einer Gabel zerdrücken oder durch die Knoblauchpresse geben. Die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen und den Knoblauch und die Zwiebelwürfel darin bei mittlerer Hitze kurz anbraten. Den Curry dazu und ebenfalls kurz anbraten. Die Linsen dazu geben. Mit der Brühe auffüllen und bei kleiner Hitze 8-10 Min. köcheln lassen, bis die Linsen gar sind und das Wasser aufgesogen ist. Falls die Flüssigkeit zu schnell verdampft, etwas Wasser oder Brühe dazu geben. In eine Schüssel geben.


In der Zwischenzeit die Ananas schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Paprika halbieren, die Trennwände heraus schneiden und die Kerne entfernen, dann die Paprika in kleine Würfel schneiden. Ananas und Paprika unter die Linsen mischen. Essig und Öl verrühren und unter die Linsen ziehen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Den Salat putzen, einzelne Blätter auf Teller geben, darauf den Linsensalat anrichten. Mit den Kokosraspeln bestreuen. Die Banane in Scheiben schneiden, mit Zitronensaft beträufeln und den Salat damit garnieren.