Hühnersuppe mit Kokos und roten Linsen

Hühnersuppe auf weißem Teller

Zutaten

1 Hähnchenbrustfilet

¾ l Hühnerbrühe

3 Kartoffeln

2 Möhren

1 Stange Lauch

1 Knoblauchzehe

2 EL Sesamöl

50 g rote Linsen

200 ml Kokosmilch

Saft einer Zitrone

etwas getrocknetes Chili, Salz

100 g Cocktailtomaten, halbiert

 

Zubereitung

Die Hühnerbrühe aufkochen, das Hähnchenbrustfilet abwaschen und in der Brühe gar ziehen lassen (ca. 15 Minuten). Herausnehmen und in mundgerechte Stücke schneiden

Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Möhren abbürsten und in fingerdicke Scheiben schneiden. Lauch (nur das Weiße und Hellgrüne) in ca. 5 cm lange Stücke schneiden und abbrausen. Knoblauchzehe schälen und hacken.

Das Gemüse im Sesamöl anbraten, den Knoblauch dazu geben und kurz mitbraten, ohne dass er braun wird. Mit der Hühnerbrühe auffüllen, die Linsen dazu geben und alles ca. 15 Minuten kochen, bis die Kartoffeln gar sind (die Linsen zerfallen etwas).

Mit Kokosmilch auffüllen, erhitzen, mit Zitrone, Chili und Salz abschmecken. Kurz vor dem Servieren die Hähnchenstücke und die halbierten Cocktailtomaten dazu geben.

 

Dieses Gericht gibt es auch in einer vegetarischen Variante: Gemüse-Kokossuppe mit roten Linsen.