Linsensuppe mit Tomate und Minze

Für 4 Personen

Zutaten
1 rote Zwiebel
2 Selleriestangen
2 EL Olivenöl
50 g Tomatenmark
1-2 kleine getrocknete Chilischoten (je nach gewünschter Schärfe)
1 Lorbeerblatt
½ TL frische Thymianblätter
¼ TL frischer Salbei, gehackt
350 g Troja-Linsen (oder eine andere kleine Linsensorte, z.B. Alblinsen)
4 mittelgroße Tomaten
½ Bund frische Minze
Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung
Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Sellerie in kleine Würfel schneiden. Das Öl erhitzen, das Gemüse darin bei kleiner Hitze etwa 10 Minuten andünsten. 1 l Wasser dazu geben, aufkochen. Tomatenmark einrühren. Chilischoten, Lorbeerblatt, Thymianblättchen, Salbei und Linsen hinzu fügen, aufkochen und alles bei kleiner Hitze köcheln lassen, bis die Linsen weich sind (ca. 20-30 Minuten). Lorbeerblatt und Chilischoten entfernen.
Die Tomaten in Stücke schneiden, dabei den Stengelansatz heraus schneiden. Zu den Lin-sen geben, alles noch einmal erhitzen.
Die Minze abbrausen, trocken schütteln und hacken. Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss die Minze unterrühren.

 

Dieses Gericht lässt sich auch gut mit Alb-Leisa zubereiten.


Tipp
Sie können die Suppe auch variieren, indem Sie eine Handvoll Spinatblätter dazu geben. Hierzu werden die Spinatblätter mehrmals gewaschen, die dicken Rippen werden heraus geschnitten und der Spinat wird in schmale Streifen geschnitten. Statt mit Minze würzen Sie mit dem Saft einer halben Zitrone und Cayennepfeffer.

This recipe is also available in English.