Türkische rote Linsensuppe mit Gemüse

Zutaten

1 große Möhre

1 Zwiebel

1 rote Paprika

1 Tomate

1 Kartoffel

150 g rote Linsen

50 g Butter oder Margarine

1 EL Tomatenmark

getrocknete Pfefferminze

schwarzer Pfeffer, Salz

Saft einer halben Zitrone

 

Zubereitung

Möhre putzen und in Scheiben schneiden.

Zwiebel schälen und in Würfel schneiden

Paprika und Tomaten in kleine Stücke schneiden.

Kartoffel schälen und in Würfel schneiden.

Die Linsen mit 500 ml Salzwasser aufkochen. Sobald die Linsen etwas heller werden, die Kartoffel dazu geben.

Gleichzeitig Butter in einer Pfanne zerlassen, Möhre, Paprika und Zwiebel darin sanft anbraten. Die Tomate und das Tomatenmark dazu geben, mit 1 TL Salz und 1 TL Pfeffer würzen und leicht köcheln lassen. Zu den Linsen geben. Alles kochen, bis die Kartoffeln gar sind.

Die Suppe pürieren. Falls sie zu dickflüssig ist, noch etwas heißes Wasser dazu geben. Die getrocknete Minze dazu geben und 5 Minuten mit geringer Hitze kochen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Dieses Rezept habe ich von meiner Physiotherapeutin Serap Akkaya, die mich mit der Suppe beschenkt hat.