Feta-Linsen mit Saure-Sahne-Dip

Für 4 Personen

Zutaten
Für die Feta-Linsen
1 Möhre
1 Zwiebel
1 Handvoll gemischte Kräuter (Petersilie, Sellerieblätter/Maggikraut, Thymianblätter)
3 EL Olivenöl
400 g kleine Berglinsen (oder eine andere kleine Linsensorte)
½ TL süßer Paprika
Saft von 2 Zitronen
200 g Schafskäse (Feta)
Salz, weißer Pfeffer aus der Mühle

Für den Saure-Sahne-Dip
100 g Saure Sahne
100 g Crème fraîche
Saft von 1 Zitrone
2 Knoblauchzehen
½ Bund Petersilie
½ Bund Minze
Salz
etwas Olivenöl

Zubereitung
Zunächst wird der Dip zubereitet. Hierzu die saure Sahne und die Crème fraîche mit dem Saft einer Zitrone verrühren. Die Knoblauchzehen mit etwas Salz zerdrücken (mit der Gabel) oder durch eine Knoblauchpresse drücken und in den Dip einrühren. Petersilie und Minze hacken und einrühren. Mit Salz und etwas Olivenöl abschmecken. Im Kühlschrank etwas durchziehen lassen.
Möhre und Zwiebel in Würfel schneiden. Die Kräuter hacken. Das Olivenöl erhitzen, das Gemüse bei geringer Hitze ca. 10 Minuten andünsten. Die Linsen dazu geben, mit 1 l Wasser auffüllen, aufkochen, bei kleiner Hitze etwa 20-30 Min. köcheln lassen, bis die Linsen gar sind. Überschüssige Flüssigkeit abgießen. Die Kräuter, Paprika und Zitronensaft unterrühren. Den Schafskäse zerbröseln und untermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zusammen mit dem Dip servieren.