Indisches Dhal / Linsen Dal

Dal oder Dhal ist ein indisches Gericht, das mit geschälten Hülsenfrüchten (roten Linsen, Kichererbsen oder andere Hülsenfrüchte) zubereitet wird. Die Linsen werden zu einem Brei gekocht und mit einer kräftigen Gewürzmischung abgeschmeckt. Dal wird als Hauptgericht (z.B. mit Reis) oder als Beilage serviert.

Indisches Dal in einem Topf mit Koriander und Joghurt
Foto: Zeel Patel /Wikicommons

Für 4 Personen

 

200 g rote oder gelbe Linsen

250 ml Gemüsebrühe

250 ml Kokosmilch

30 g Ingwer

2 Knoblauchzehen

rote Chilischote nach Geschmack

1 TL Kurkuma

1 TL Kreuzkümmel

4 EL Erdnussöl oder Ghee (Butterschmalz)

Salz, Pfeffer

1 EL Limettensaft (alternativ Zitronensaft)

geröstete Kokoschips oder geröstete, gehackte Cashewkerne zur Dekoration

Zubereitung

Die Linsen in der Mischung aus Gemüsebrühe und Kokosmilch ca. 10 bis 15 Minuten garen, bis die Linsen zerfallen.

In der Zwischenzeit den Ingwer schälen und reiben, die Knoblauchzehe mit etwas Salz zerddrücken. Die rote Chilischote in kleine Würfel schneiden.

Das Öl oder Ghee erhitzen, Knoblauch, Ingwer und Chili darin vorsichtig andünsten. Kurkuma und Kreuzkümmel dazu geben. 3/4 der Mischung zu den Linsen geben, mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken.

In eine Schüssel geben, mit dem restlichen Würzöl beträufeln und mit Kokoschips oder angerösteten Cashewkernen servieren.

 

In der indischen und pakistanischen Küche gibt es zahlreiche Rezepte für Dal / Dhal. Probieren Sie verschiedene Varianten aus und garen Sie z.B. Kichererbsen mit, würzen Sie zusätzlich mit Koriander oder servieren Sie Joghurt mit oder ohne Minze dazu.